Aktuelles

Fohlenchampionat der Hengststation Maas J. Hell entschieden

Die Hengststation Maas J. Hell in Klein Offenseth war Schauplatz des jährlichen Fohlenchampionats und Brenntermins des Körbezirks Pinneberg. 36 Stut- und Hengstfohlen aus ganz Schleswig-Holstein präsentierten sich in Klein Offenseth und für die Nachkommen aus Hengsten der Privatstation war es zudem auch ein Championatstermin, den Stationseigner Herbert Ulonska in jedem Jahr für seine Züchter veranstaltet.

...mehr


Einar Hermannsson und sein Hengst Tindur. Foto: privat.

Norddeutsche Meisterschaft und Vereinsmeisterschaft 2016 auf dem Islandpferdehof Vindhólar

Vom 01.-04. September 2016 findet die Norddeutsche Meisterschaft, gemeinsam mit der Vereinsmeisterschaft des IPZV Nord e.V. in Stapelfeld auf dem Islandpferdehof Vindhólar statt. Im Osten von Hamburg nur 5 Autominuten von der A1 entfernt, ist Vindhólar sehr gut zu erreichen.

Der Islandpferdehof Vindhólar war in den vergangenen Jahren Gastgeber für diverse Turniere vom Hausturnier, über mehrere Meisterschaften bis hin zur Deutschen Meisterschaft. Die gepflegte Anlage bietet eine 250m Ovalbahn, 300m Passbahn und eine 20 x 40m große Reithalle.

...mehr


Herbert Ulonska - hier mit dem Weltklassevererber Calido I - ist froh über die sportliche Verstärkung für die Hengststation Maas J. Hell. Foto: Janne Bugtrup.

„Ich freu mich riesig" - Jennifer Fogh Pedersen wird Chefbereiterin der Hengststation Maas J. Hell

Großartige Verstärkung für die Hengststation Maas J. Hell: Die dänische Springreiterin Jennifer Fogh Pedersen wird ab dem 1. September 2016 Chefbereiterin der Hengststation Maas J. Hell. „Sie ist die Idealbesetzung", findet Stationseigner Herbert Ulonska und das aus gutem Grund. Die 33 Jahre junge Dänin sitzt seit ihrer Kindheit im Sattel, hat bereits Nationenpreise und als Juniorin auch Championate für Dänemark bestritten und wuchs in Katrinelund auf - einer der renommiertesten und größten Hengststationen des Landes.

...mehr


Alizée Froment in einer ihrer Dressurshows. Die Französin ist Gast der Baltic Horse Show. Foto: Equitana.

Französische Reitkunst bei der Baltic Horse Show

Sie ist eine Expertin in Sachen Dressur. Die Baltic Horse Show ist der perfekte Platz für allerfeinsten Pferdesport - vom 6. - 9. Oktober trifft beides zusammen: Dann ist Frankreichs Dressurexpertin Alizée Froment zu Gast bei der internationalen Baltic Horse Show in Kiel. Die Französin verknüpft besten Dressursport mit verblüffenden Shows und plaudert dabei auch noch munter über das, was sie gerade macht - zum Beispiel Grand Prix Lektionen nur mit Hilfe eines Halsringes unterstützt reiten. Als ob das so leicht wäre...

...mehr


Drei Starts, drei Siege im LVM Cup Springen - Anne-Mieke Ewert und Litlle Luy auf der Erfolgsspur. Foto: Comtainment GmbH.

Neue Finalisten für den LVM Cup

Zwei Stationen im LVM Cup Dressur und Springen in Ahrenburg und Süderbrarup bescherten der Baltic Horse Show (6. - 9. Oktober) gleich 13 neue Teilnehmer und alle miteinander zählen zur Generation U18. Vier Dressur- und acht Springreiter im Juniorenalter eroberten dank guter Noten das Finale des LVM Cups in Kiel. Und in Süderbrarup vollendete sich sogar ein Triple - Anne-Mieke Ewert vom RFV Großenwiehe gewann zum dritten Mal eine LVM Cup Qualifikation Springen mit Little Luy - und das in ihrem ersten „richtigen L-Jahr".

...mehr


Sieger im IDEE 147. Deutschen Derby - Isfahan mit Jockey Dario Vargiu Foto: Sorge.

Isfahan triumphiert im Derby-Thriller - Überraschungssieger vor 18.000 Zuschauern in Hamburg

Ein Derby, wie es spannender nicht sein konnte, begeisterte die 18.000 Zuschauer am Sonntag auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn. Erst das Zielfoto brachte im IDEE 147. Deutschen Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m, 4. Lauf der German Racing Champions League) die Entscheidung: Nach einem dramatischen Endkampf heißt der Triumphator im bedeutendsten deutschen Galopprennen der Saison 2016 Isfahan. Der von Andreas Wöhler in Spexard bei Gütersloh trainierte dreijährige Hengst hatte zur Quote von 168:10 unter dem italienischen Jockey Dario Vargiu nach einer packenden Energieleistung einen Kopf Vorsprung auf den von einem der letzten Plätze kommenden Savoir Vivre (Frederik Tylicki), hinter dem auch der Drittplatzierte Dschingis Secret (Martin Seidl) nur einen weiteren Hals zurück folgte.

...mehr


LVM Cup: Ins Finale geritten

Zwei Dressurjuniorinnen und vier junge Springsportasse haben beim Heider Sommer ihre Finaltickets für den LVM Cup Dressur und Springen bei der Baltic Horse Show in Kiel erritten. Damit sind sechs neue Talente des Pferdesports beim internationalen Turnier in der Kieler Sparkassen-Arena vom 6. - 9. Oktober dabei.

...mehr


Hengststation Maas: Turniersieg für Thomas Konle

Mit dem Sieg des Holsteiner Wallachs Chico unter der Regie von Thomas Konle (Uetersen/ Elmshorn) endete das Turnier in Klein Offenseth auf der Hengststation Maas J. Hell. Mit tadelloser Runde in 62,09 Sekunden beendete das Duo die Springprüfung Kl. S*. Stationseigner Herbert Ulonska, der am Sonntag auch Geburtstag feiern konnte, durfte sich schon morgens über Platz zwei in einer Springprüfung Kl. S mit seinem westfälisch gezogenen Hengst Fantasio freuen.

...mehr


Young Horses Ehlersdorf - Holsteiner Stute B-Livia gewinnt Sonderwertung

Mit dem Sieg der sieben Jahre alten Holsteiner Stute Bergalotte und ihrer Reiterin und Besitzerin Hanna Seemann aus Schweden, endete das zweitägige Young Horses Meeting auf der Reitanlage Jörg Naeve in Ehlersdorf. Bergalotte ist eine Contender-Tochter und zeigte sich als einziges Pferd fehlerfrei und schnell in 43,01 Sekunden. Die Sonderwertung für das beste sieben Jahre alte Springpferd aus dem M- und dem S-Springen gewann indes eine andere Holsteiner Stute: B Livia von dem einst im Sport mit Thomas Voss hocherfolgreichen Hengst Clinton, die Michael Ziems aus Marne in Ehlersdorf zweimal auf den dritten Rang ritt. Dafür durfte der Reiter einen nagelneuen Sattel der Firma Equipe in Empfang nehmen, den das Unternehmen für das beste siebenjährige Springpferd spendierte.

...mehr


Champ Mannschafts Trophy: Zwei Teams auf Platz 1

Sieg für Kropp II und gleich zwei Mannschaften auf Platz eins im aktuellen Ranking lautet das Ergebnis der vorletzten Qualifikation der Champ Mannschafts-Trophy, die am vergangenen Wochenende in Waabs ausgetragen wurde. In der Mannschaftsspringserie auf A**-Niveau kristallisierten sich bei der vierten von fünf Qualifikationen bereits einige Favoriten heraus, die sich schon jetzt auf das Finale in Felmerholz (29. bis 31.07.) freuen dürfen. Die acht besten Teams werden dort um den Seriensieg reiten.

...mehr