Aktuelles

Schleswig-Holsteiner in die Spring- und Vielseitigkeitskader berufen

Der Springausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) hat die A- und B-Kader für das Europameisterschaftsjahr 2017 berufen.

Die Kader im Überblick:

A-Kader: Christian Ahlmann (Marl) mit Epleaser van’t Heike, Daniel Deußer (Mechelen/BEL) mit Cornet d’Amour und First Class van Eeckelghem, Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) mit Cool and Easy, Marcus Ehning (Borken) mit Comme il faut, Cornado NRW und Pret a tout, Marco Kutscher (Bad Essen) mit Van Gogh, Janne Friederike Meyer (Pinneberg) mit Goja, Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Comanche und Fibonacci und Patrick Stühlmeyer (Osnabrück) mit Lacan.

...mehr


Casall Ask geht auf Abschiedstour

Casall Ask ist auf dem Höhepunkt seiner Karriere angekommen. Nun ist es an der Zeit, dem Sport allmählich den Rücken zu kehren. Aber wie es sich für einen Superstar gehört, wird er die internationale Bühne selbstverständlich nicht sang- und klanglos verlassen. Und so geht der Holsteiner Verbandshengst ab sofort auf eine kleine, aber feine Abschiedstour. Auf ausgewählten Turnieren, an Orten, die für Casall Ask und seinen ständigen Reiter Rolf -Göran Bengtsson als echte Meilensteine ihrer Partnerschaft gelten, wird sich der Ausnahmehengst sportlich von seinem Publikum verabschieden und wie gewohnt auch sein Bestes geben. 

...mehr


Nordlicht siegt im Bundesnachwuchschampionat

Die Siegerin im Finale des Bundesnachwuchschampionates der Ponydressurreiter 2016 heißt Elisa Mae Deilmann-Walsh (Bad Schwartau). Mit ihrem zwölfjährigen Reitponywallach Na Also setzte sich die 14-jährige Nachwuchsreiterin aus Schleswig-Holstein am Ende knapp gegen ihre Konkurrentinnen durch. Der Endstand von 16,8 Punkten reichte zum Sieg vor Antonia Busch-Kuffner (Prinzhöfte) aus dem Landesverband Weser-Ems mit Conroyal WE (16,6) und der Rheinländerin Alissa Horz (Weeze) mit Carino (16,5).

...mehr


Der Holsteiner Siegerhengst des Jahres 2016: Unlimited an der Hand von Uwe Benzin mit Klaus Thiedemann jr., Gérard Muffels, Klaus Thiedemann und Norbert Boley. Foto: Janne Bugtrup.

Kör- und Auktionstage in Neumünster

Der Holsteiner Siegerhengst des Jahres 2016 heißt Unlimited. Er stammt von Uriko (KWPN) aus der Utopia V v. Casall-Capitol I ab, wurde in Dithmarschen von Klaus Thiedemann in Oesterwurth gezogen und befindet sich im Besitz der Holsteiner Verband Hengsthaltungs GmbH, Elmshorn. Der Braune war das, was man ein „komplettes Pferd“ nennt: Sein Exterieur war makellos, er konnte sich sehr gut bewegen und war einer der Besten im Freispringen.

...mehr


Lena Höfer (r.) gratulierte für das Pferde- und Reiterland der Siegerin der zweiten Qualifikation für die große Ponytour Maria Noerregaard Langhoff.

Mehr Zuschauer und guter Sport unter Top-Bedingungen

Seit Donnerstag läuft das SHS International und die drei Veranstalter Harm Sievers, Merve Henningsen und Christian Schlicht ziehen eine positive Zwischenbilanz: „Bis jetzt läuft alles gut und wir haben mehr Zuschauer als in den Vorjahren“, freut sich Harm Sievers am Samstag, kurz bevor sich die Ränge richtig füllen – mit tobenden Vereinsmitgliedern, die den Hammelsprung gewinnen wollen. Eine neue Idee der drei Veranstalter: Der Verein, der mit den meisten Mitgliedern vor Ort ist, gewinnt. Das waren in diesem Jahr die Reitsportfreunde von Looper Holz. Auf den zweiten Platz kam der Kieler Renn- und Reitverein.

...mehr


Siegerhengst wurde His Moment von Millennium. Für 200.000 € wurde der Siegerhengst nach Dänemark verauktioniert. Foto: Jutta Bauernschmitt

Trakehner Hengstmarkt: His Moment von Millennium ist Siegerhengst 2016

His Moment von Millennium aus der Hermine von Le Rouge ist der Siegerhengst der Trakehner Körung 2016 in den Holstenhallen Neumünster. Der smarte dunkelbraune Hengst aus der Zucht von Christian Röhl (Stendal) und dem Besitz des Konsortiums „His Moment“ (Schäplitz) glänzte über vier Tage mit Bewegungsqualität, Souveränität und dem ganz und gar unverfälschten Typ. Soviel Qualität hat ihren Preis und der lag bei der Auktion dann bei genau 200.000 Euro. Bei dieser Summe erfolgte der Zuschlag und das Gebot kam von Udo Wagner für den dänischen Dressurreiter Andreas Helgstrand. His Moment wird also „Däne“!

...mehr


Der Deutsche Vizemeister 2016 Christian Hess, hier mit Lover Boy. Foto: ACP Fotografie Pantel.

CSI *- SHS Holstein International Turnier

Zum vierten Mal findet in den Holstenhallen Neumünster das SHS Holstein INternational Turnier statt. Vom 27.-30. Oktober wird großer Sport geboten, unter anderem mit den Weltstars Janne Frederike Meyer und Rolf Göran Bengtson über mehrere internationale Touren, zwei internationale Ponytouren und eine nationale Tour für 6 und 7 jährige Pferde an – und alles bei freiem Eintritt. Am Samstag präsentieren wir Ihnen außerdem „Die Jungs aufs Pferd“ mit zwei ansprechenden und spannenden Prüfungen und den "3. Jugend Cup SHS Holstein International", ein Stilspringen der besten Jugendlichen des Landes mit Stechen um den Sieg. Abends findet die Riders Party statt.

...mehr


Doppelerfolg für Andrea Timpe in Kiel bei der Baltic Horse Show. Beide gewannen Grand Prix und Grand Prix Kür. (Foto: Karl-Heinz Frieler)

Don Darwin und Andrea Timpe tanzen zum Sieg

Die Bundestrainerin Monica Theodorescu hatte ein wenig gedrängelt und motiviert, Andrea Timpe aus Hattingen traute sich und erzielte eine optimale „Ausbeute“ in der Cellagon Dressur Matinée: Grand Prix mit Don Darwin gewonnen und auch die Grand Prix Kür am Sonntagmorgen. „Besser geht es wirklich nicht und ich bin froh, dass ich gekommen bin und bedanke mich, dass ich starten durfte“, so Andrea Timpe. „Und wenn man bedenkt das Don eigentlich für die A-Dressur vorgesehen war….“

...mehr


Lars Bak Andersen und Carrasco sind die Sieger im von Holsteiner Masters präsentierten Großen Preis von Schleswig-Holstein. (Foto: Frieler)

Lars Bak Andersen gewinnt Großen Preis der Baltic Horse Show

„Ich fühle mich ja als Holsteiner, auch wenn ich Däne bin“, lachte Lars Bak Andersen und genoss seinen ersten Sieg im Großen Preis von Schleswig-Holstein, präsentiert von den Holsteiner Masters sichtlich. Der 37-jährige Springreiter bestritt erst sein sechstes Turnier mit dem zehn Jahre alten Holsteiner Carrasco von Caretino und blieb bislang ohne Fehl und Tadel mit dem Schimmelwallach. „Wir waren vor einigen Wochen auf Shoppingtour und meine malaysischen Pferdebesitzer haben Carrasco und Queens Dancer gekauft.“ Mit Letzterem hatte Andersen knapp vier Stunden vor dem Kiel Grand Prix das Finale von Lotto 3plus1 präsentiert von den Holsteiner Masters gewonnen.

...mehr


Mit Hubertus Schmidt im Sattel international erfolgreich - der gekörte Trakehner Hengst Imperio. (Foto: Lafrentz)

Trakehner des Jahres - Dressurstar Imperio

Alljährlich ist der Trakehner Hengstmarkt (20. - 23. Oktober) in den Holstenhallen Neumünster der größte Treffpunkt für die Züchter und Freunde des Trakehner Pferdes und alljährlich werden bei genau diesem Anlass die herausragenden Trakehner Pferde im Sport und in der Zucht besonders geehrt. Den Titel „Trakehner des Jahres 2016“ trägt in diesem Jahr der gekörte Dressurstar Imperio von Connery-Balfour xx. Der smarte Braune, der mit Reitmeister Hubertus Schmidt als Reserve Teil des deutschen Dressur-Olympiateams war, ist das herausragende Trakehner Sportpferd und zudem auch züchterisch eine „Hausnummer“.

...mehr